Marc hatte viele Bekannte und Freunde. Durch seine Art auf Leute zuzugehen und der Welt offen zu begegnen sind Beziehungen entstanden die wir, seine Eltern, zum Teil erst jetzt erfahren.

Eine Freundschaft war für Marc nichts oberflächliches und nicht nur auf gute Zeiten beschränkt.
War jemand in Not war demjenigen zu helfen für ihn am wichtigsten.
Er hat endlose Diskussionen und tolle Feten mit seinen Freunden verbracht. Wir können hier auf dieser Seite nicht alle aufführen aber wir möchten uns bei Euch bedanken für die Zeit die ihr mit unserem Sohn gelebt und ihn begleitet habt. Ihr seid ein ganz wichtiger Bestandteil in seinem Leben gewesen. Und auch wir haben von ihm gelernt, dass wahre Freundschaft viel wichtiger ist als alles Gut dieser Welt.

Danke

 

Seinem besten Freund Felix. Der wie Marc immer sagte: "Er ist der Bruder den ich nie hatte." Als Felix für ein Jahr nach Irland umsiedelte, war für Mark der einzige Trost ihn bald mit dem Motorrad zu besuchen. Diese Kamaradschaft, die die zwei verbunden hat findet man selten.
Sein Tauchpraktikum in Portugal wäre einen Monat nach Marcs Unfall beendet gewesen. Marc wollte ihn mit noch einem Freund, Florian, in Portugal abholen. Er hat schon alles geplant und sich riesig darauf gefreut.
Sein Freund Felix wurde zu Marcs Beerdigung in Portugal abgeholt.
Wie sagte Felix:" Marc war die Zündschnur und ich der Sprengstoff. Was soll ich jetzt ohne seine Ideen machen?"
Felix- für alles was ihr zusammen erlebt habt und die tiefe Freundschaft, danken wir Dir.
Du warst für Marc wichtiger als alles andere.

Seine langjährige und beste Freundin Sabrina war für ihn etwas besonderes. Hat Sabrina sich bei ihm zu Besuch angemeldet haben wir das selten vorher erfahren. Die Gespräche und Besuche waren für ihn wichtig und für sein Leben richtungsweisend. Ein Mädchen dass wusste was sie wollte, ehrlich und intelligent. Danke dass du jetzt immer für uns da bist um uns zu trösten. Danke dass es dich gibt.

Alexander Gerhardt für die ehrliche Art wie er vor der Haustüre steht und sagt:" Wollte nur mal vorbeischaun, wie es euch geht. Alex vielen Dank für die Erstellung dieser Gedenkseite.

Motorradfreunde Reichenbach- für die hart erkämpften Ausfahrten und Clubabende

Bunker Lauchheim -für die mit ihm verbrachte Jugend und Abenteuer.

Patrick -für die Freundschaft, Besuche das Fachsimpeln und Kaffeetrinken.

Den Hirschhofnarren und dem THW Ellwangen für die Verbundenheit, das Zusammenhalten und nicht vergessen sein.

Michael für die tagfüllenden Ausfahrten, den abendfüllenden Gartenzusamenkünften und bleibender Freundschaft über den Tod hinaus.

Den Freunden aus Dresden- für die tollen Urlaubstage und die Feten am Zwinger in Dresden.

 

WENN ETWAS UNS FORTGENOMMEN WIRD,
womit wir tief und wunderbar zusammenhängen,
so ist viel von uns selbst fortgenommen,
Gott aber will, dass wir uns wiederfinden,
reicher um alles Verlorene und vermehrt
um jeden unendlichen Schmerz.

Rainer Maria Rilke

Zunnächst: es gibt nichts, was uns die Abwesenheit eines lieben Menschen ersetzen kann, und man sollte es auch gar nicht versuchen; man muss es einfach aushalten und durchhalten; dies klingt zunächst sehr hart, aber es ist doch zugleich ein Trost, denn indem die Lücke wirklich unausgefüllt bleibt, bleibt man durch sie miteinander verbunden.
Es ist verkehrt, wenn man sagt, Gott füllt die Lücke aus; er füllt sie gar nicht aus, sondern er hält sie vielmehr gerade unausgefüllt und hilft uns dadurch, unsere alte Gemeinschaft miteinander - wenn auch unter Schmerzen - zu bewahren.

Dietrich Bonhoeffer